wim woeber photographer

Instagram – der heisse Scheiss für Fotografen?

Instagram - der heisse Scheiss für Fotografen?

Es gibt Artikel, da darf die Überschrift auch etwas plakativer ausfallen, besonders wenn es um ein jugendaffines Thema wie Instagram geht, sonst schauen die jungen Dinger ja gar nicht mehr vom Smartphone auf. Es ist ja nicht so, als hätte ich die Probanden nicht im eigenen Haus sitzen, jedoch kann man die Erkenntnis aus dem privaten Testschlachtfeld […]

Read more

Ford Mustang auf dem Cover

Ford Mustang auf dem Cover

Auf Facebook hatte ich es bereits kurz angeteasert: mein Foto eines Ford Mustang auf dem Cover der  Sport and Luxury Cars. Diese recht junge Magazin hat eine schöne Eigenheit im Vergleich zu anderen Automobilzeitschriften: Es wird nämlich nicht das Inhaltsverzeichnis auf dem Titel gezeigt, sondern ein Hauptmotiv mit zwei Beistellern und fertig. Das ist heutzutage […]

Read more

Belichtungsmessung ist nie unwichtig

Belichtungsmessung ist nie unwichtig

On location in Worringen. Belichtungsmessung ist nie unwichtig, auch wenn man dabei doof aussieht. Hier auf einer Fotoproduktion in Worringen, bei der wir eine Fahrschul-Situation wie vor 50 Jahren nachgestellt haben. Ein Opel Kadett B von 1971, zur Verfügung gestellt von Opel-Klassik sowie ein echter Fahrschulkäfer von 1965. Glücklicherweise hat der Besitzer das Dachschild vor 2 […]

Read more

Fotojournalismus und seine gelernten Konventionen

Fotojournalismus und seine gelernten Konventionen

Wird der Fotojournalismus durch seine inhaltlichen Konventionen an seiner Entwicklung gehindert? Oder leidet einfach die Wahrheit unter dem fehlenden großen Zusammenhang, der durch die Schlagwort-Berichterstattung fehlt? “We see on our front pages only facsimiles of 90-year-old Leica versions of photos.” schreibt Donald Weber von VII in seinem  Aufsatz über den Fotojournalismus heute. Er beklagt, dass nach dem […]

Read more

Instagram

Mein Newsletter

Anmelden Abmelden

The Social Thing

Tweeeeet