wim woeber photographer

Mit Film ging das jedenfalls nicht…

Oft werde ich gefragt, ob nicht die Fotografie auf Film qualitativ besser gewesen war als “diese modernen Digitalfotos”. Seit der Nikon D3 hat der Film keine Chance mehr, die Möglichkeiten sind sogar deutlich erweitert worden, wie beispielsweise die Fotos vom Olympischen Stadion in Peking bei Nacht zeigten. Interessanterweise wurde dieses Thema jetzt von dem Blog über die Berufsschifffahrt gcaptain.com aufgegriffen.

Hier der Link zum Beitrag. Der russische Kollege Sergej Dolya hat seine Nikon mit einer Drohne kombiniert, was ich ja für die beste Idee halte, um Objekte wie Schiffe zu fotografieren. Jedenfalls, wenn man zufälligerweise keinen richtigen Hubschrauber zur Verfügung haben sollte.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The Social Thing

Tweeeeet