Manager

Sandra Koll, Hoppediz
Patrick Scherr, Kalencom Infant Accessories
Sabine, Baby Boum Brussels
Andrea-Kathrin Christenson, Inhaberin Käthe Kruse
Giuseppe Verriello, Amministratore presso GARY s.r.l
Lisa Lowe, SugarBooger
lusciamar
Andreas Klöckner, Kaiser Naturfellprodukte GmbH
Hüttermann, Pamper 24
Denise Snel, Marketing manager Oilily
Patrick Scherr, Geschäftsführer Kalencom Infant Accessories
Ida Aastrup, Hevea
Leontien Groot, imps&elfs b.v.
 Erika Vieira dos Santos, Trageboutique e.U.
n.n. ;-)
Hazel Kym, Babmel
Yann-Giovanni Boulbain, Ergobaby
Kay Poelen, bykay
Lillemor Jakobson, Head of Design BabyBjörn
Susanne Kühlborn, P. Eisenherz Kühlborn KG
Frederique Carré, RedCastle
Irene Lundmyr, Lundmyr Of Sweden
Leontien Groot, imps&elfs b.v.
Richard de Haas, Jeannette Kraaijeveld, Koeka B.V.
Richard de Haas, Jeannette Kraaijeveld, Koeka B.V.
Dauwke Van den Eynden, mundomelocoton
Ariane Wode, EverEarth Europe GmbH
Nikola Gebhardt, Mimijumi
Astrid Schulte, BellyButton
Angela Hartge, Hartge & Kist GbR
Oliver Mecky, Geschäftsführer Nuna GmbH
Sandra Koll, Hoppediz
1/31

Produkte und deren Manager bei Herstellern von Kinder- und Babyartikeln, sogenannten Kinderhartwaren. Eine hochinteressante Fotoproduktion, ich habe hier 160 Portraits in 3 Messetagen geschossen. Und, worauf ich wirklich stolz bin: jedes ist anders, ich habe mich nie wiederholt oder selber kopiert. Die besondere Herausforderung bestand darin, die Leute aus ihrem Messealltag herauszuholen, für gute Laune zu sorgen und sie dazu zu bringen , etwas wirklich anderes zu tun. Denn langeilig kann ja jeder…

Specialized in photographing executives, CEOs, and high-level professionals, Wim Woeber has been successfully running his own business for more than 20 years. Some of his clients are nationally known, many only within their specialized field.

Wim is specialized in photographing the world of small and big business everywhere, in all places, respecting that time is money.

Executive photographer; Cologne Germany business portraits, CEO, corporate and personal photography.

Eines hat wim woeber in den 20 Jahren seiner Arbeit mit hochrangigen Führungskräften gelernt. Zeit ist Geld. Man muss auf Anhieb wissen, was der Kunde möchte und man hat nur eine einzige Chance, es einzufangen.

Bei der Arbeit mit einnehmenden, hochrangigen Führungskräften erfährt man das ein oder andere darüber, wie man Unternehmen effizient und effektiv leitet.

Manager

Messefotografie wird oft belächelt, ist aber sehr wichtig. Wenn man bedenkt, wie viel Geld für den Messestand ausgegeben wird, was die Hostessen kosten, der Transport der Ausstellungsstücke, welcher Aufwand beim Marketing getrieben wird, sollte man der Fotografie mindestens den gleichen Stellenwert zumessen. Denn wenn die Messe zu Ende ist, die letzten Kunden gegangen, alle Verträge unterschrieben, die Mitarbeiter wieder im Betriebsalltag, dann gibt es nur sei Dinge die bleiben: Die Messekontakte und die Fotos von der Messe. Nur kann man die Bilder, die die Mitarbeiter auf dem Stand mit ihren iPhones und Smartphones geschossen haben, bei aller Liebe nicht für die Unternehmenskommunikation nutzen. Allenfalls für den Messebauer, um Verbesserungen zu besprechen. Für die Fotos, die man Kunden zeigen möchte, braucht man immer professionelle Fotografen. So, wie man es von einem Manager erwartet, sollte das bestmögliche Resultat auch immer das Ziel des Fotografen sein. Bei mir ist es so, auch auf der Messe. Und ich fotografiere auch 50 Manager pro Tag, immer wieder, gern.