Fotograf

Fotograf seit 1990…

Schon mit 6 Jahren hat mir mein Vater beigebracht, wie man einen ordentlichen Schwarzweiß-Abzug mit emotionaler Tiefe und glasklarer Fixierung anfertigt. Danach folgten die Foto-AG in der Schule, erste Praktika in den Ferien und zu meiner Abiturzeit stand ich Nachmittags und an Wochenenden im Dienst einer großen Hamburger Agentur. Ich war fast mehr im Studio als in der Schule… Ich habe für verschiedene Tageszeitungen gearbeitet, für Bildagenturen im In- und Ausland, namhaften Fotografen assistiert und betreibe ein eigenes Atelier für People- und Werbefotografie in Köln. Ich kenne die technische Seite vom Labor bis zum farbgenauen digitalen Workflow und berate hier regelmäßig Industrie- und redaktionelle Kunden. Ich habe als Bildredakteur für Magazine gearbeitet, später als Art-Buyer bei einer Werbeagentur, daher kenne ich auch die Kundensicht sehr gut. Inmitten der Aufträge Zeit für die künstlerische und fotografische Weiterentwicklung zu finden, war eine kreative Herausforderung. Deshalb nahm ich jede Möglichkeit wie Assistenzen und Workshops im In- und Ausland wahr. Zu meinen bekanntesten „Meistern“ zählt der Magnum-Fotograf Carl De Keyzer. Später, als Fotograf bei einer der größten Boulevardzeitungen Deutschlands, fehlte es mir an Kunst, Moral und Weiterentwicklung. So entschloss ich mich 2004 zu einer Neuorientierung in Zusammenarbeit mit dem etablierten Fotograf und Designer Ralph Wentz im eigenen 400 qm Studio in Köln. Schwerpunkt ist nach wie vor die Peoplefotografie. Darüber hinaus bin ich als Referent und Tutor tätig und führe regelmäßig Foto-Workshops für Unternehmen oder Stiftungen sowie individuelle Coachings durch. Zum Kundenstamm zählen Agenturen, Redaktionen und Unternehmen, aber auch Privatpersonen, Künstler und Schauspieler.

Fotograf

Da neulich Fragen aufkamen: der Typ links bin ich, die nette Dame rechts die Assistentin. Und ja, ich trage einen heute so genannten Hipster-Dutt, aber bitte, das ist eine Produktion aus 2006!

Meine Themen

Ich fotografiere alle Bereiche der Corporate Photography, mein Schwerpunkt liegt auf dem Menschen. Seien es Mitarbeiter oder Führungskräfte, Arbeiter oder im Büro, am Arbeitsplatz, im Studio, überall. Heutzutage präsentieren sich die Mitarbeiter oft selber auf XING oder LinkedIn, mit meiner Bildsprache kann ich dieser aktuellen Form der Unternehmenspräsentation einen einheitlichen „Look“ geben. Freie Arbeiten von mir können Sie übrigens auf der Seite wimwoeber.com betrachten. Eine weiterer Schwerpunkt, der sich in den letzten Jahren herausgebildet hat, ist die dynamische Autofotografie. Die mache ich sowohl für redaktionelle Kunden als auch die Industrie.