wim woeber photographer

Dann doch Autofotografie

Dann doch Autofotografie
Autofotografie ist ein sehr spezielles Metier, gerade hier im Mutterland des Automobils. Letzte Woche habe für diverse Magazine in England und Deutschland Autos fotografiert. Quer durch die Modellgeschichte von Suzuki Europa. Offensichtlich habe ich mit meiner Art der Autofotografie einen Nerv getroffen, genauer gesagt, die Anforderungen der Kollegen. Und man kann wirklich sagen, dass die Anforderungen der deutschen Magazine doch etwas von denen der Engländer abweichen. Das, was die Engländer explizit fordern, führt bei deutschen Magazinen zur direkten Exkommunikation. Gut zuhören und konzentriert arbeiten ist da unabdingbar, damit die verschiedenen Bestellungen nicht durcheinander kommen.
Offensichtlich hat dann jeder bekommen, was er brauchte, denn die Reaktionen nach dem Versand der Bilder war wirklich nett:
  • “These are excellent, thank you very much. I hope we will work together again!”
  • “That is perfect, thanks very much!”
  • “Nochmals vielen Dank für die Unterstützung und die angenehme Zusammenarbeit. Die Fotos gefallen mir sehr gut!”

Es ist erstaunlicherweise eher ungewöhnlich, dass sich die Kollegen wirklich alle bedankt und Feedback hinterlassen haben. Dass das jetzt durch die Bank positiv war, freut mich besonders. Es gibt ja durchaus Kunden, die ihr Feedback nur durch pünktliches Zahlen der Rechnung ausdrücken. Was ja nicht das Schlechteste ist…

Wenn ich jetzt noch die ganzen Belegexemplare bekäme, steht der nächste Beitrag zum Thema Autofotografie hier schon fest.

Instagram

Mein Newsletter

Anmelden Abmelden

The Social Thing

Tweeeeet